check-circle Created with Sketch.

Veranstaltungen

Solidaritätsbekundung für Frieden

Mehr als 200 Mitarbeiter:innen, Patient:innen und Bewohner:innen, die Betriebsleitung der LWL-Klinik und die Einrichtungsleitungen des LWL-Pflegezentrums und des LWL-Wohnverbundes versammelten sich Dienstag (15. März) vor dem Hauptportal und stellten das Friedenszeichen ☮ nach. "Fassungslos sehen wir die Bilder aus dem Krieg in der Ukraine. Bilder von Gewalt und Not. Der Angriff auf die Ukraine verstößt gegen die Prinzipien des Völkerrechts und der Humanität. Dafür gibt es keine Rechtfertigung. Stoppt den Krieg! Frieden für die Ukraine und ganz Europa!" fordert der Personalrat, der die Veranstaltung initiiert hatte.

Eine Menschengruppe stellt auf einer Rasenfläche das Friedenszeichen

Aktives Erinnern jedes Jahr am 21. September

Der Lengericher Gedenpfad erinnert an die staatlich organisierten Krankenmorde während der Zeit des Nationalsozialismus und informiert über das erlittene Unrecht. Mitarbeiter:innen der damaligen Provinzialheilanstalt Lengerich waren beteiligt und tragen Mitschuld. Sie haben Meldebögen über psychisch kranke Menschen ausgefüllt, bei der Organisation der Krankentransporte geholfen und auf diese Weise die „Euthanasie“ genannten Krankentötungen mit vorbereitet. Ein blaues Minus - (Leben) oder ein rotes Plus + (Tod) auf den Meldebögen entschied in Berlin über Leben oder Tod. Namentlich bekannt sind 440 Patienten und Patientinnen, die aus dieser Klinik mit dem Ziel der Tötung abtransportiert wurden.
Es ist unbegreiflich, dass diese schrecklichen und nicht entschuld-baren Verbrechen gegen psychisch kranke Menschen geschehen konnten und dass sich viele der Täter nach 1945 weder menschlich noch juristisch verantworten mussten.
Betroffene und Angehörige mussten es als Unrecht empfinden, dass die geschichtliche Aufarbeitung erst mit Jahrzehnten der Verzögerung begann.

Das gedenkende Erinnern besonders an jedem 21. September, dem Tag, als 1940 die ersten sieben jüdischen Patienten geholt wurden, verpflichtet die LWL-Klinik Lengerich und alle Mitarbeitenden auch im beruflichen Handeln heute.
Zwei Fragen stellen sich immer wieder neu:
Wofür steht die Klinik ein? Wonach richten wir unser Handeln aus?

Eine Metallplatte mit vielen Namen in Schwarz. In der Mitte ist ein Schwarz-Weiß-Foto von Bahngleisen

Impressionen von der Lichtinstallation am 25. November 2021 / Orange the world

Das orange beleuchtete Klinikportal mit zwei hohen Türmen
Das orange beleuchtete Klinikportal mit zwei hohen Türmen, dazwischen ein Blick in eine beleuchtete Halle
Das orange beleuchtete Klinikportal mit zwei hohen Türmen
Das orange beleuchtete Klinikportal mit zwei hohen Türmen
Das orange beleuchtete Klinikportal mit zwei hohen Türmen
Das orange beleuchtete Klinikportal mit zwei hohen Türmen. Davor stehen große Bäume und Straßenlaternen