check-circle Created with Sketch.

Das denkmalgeschützte Hauptportal der LWL-Klinik Lengerich, davor der weitbekannte Zillateppich, der im Frühjahr viele Fotografen anlockt.

Die Klinik

Die LWL-Klinik Lengerich ist für psychisch kranke Menschen im Kreis Steinfurt zuständig.

Sie versorgt rund 5.500 Patientinnen und Patienten jährlich und bietet dafür wohnortnah 321 stationäre Betten, 57 Tagesklinikplätze und vier Institutsambulanzen.

Angegliedert an die Klinik ist der LWL-Wohnverbund Kreis Steinfurt mit 101 stationären Plätzen für Menschen mit psychischer Behinderung und mit Hilfen für das Betreute Wohnen. Außerdem ist das LWL-Pflegezentrum Lengerich, das Peter-Joseph-Lenné-Haus, mit 52 Plätzen für pflegebedürftige Menschen angegliedert.

Als Einrichtung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) gehört unsere Klinik zum LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen, in dem rund 11.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jährlich über 240.000 Behandlungen in mehr als 130 Einrichtungen für Menschen behandeln und betreuen.

Unsere Abteilungen und Stationen

Die hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LWL-Klinik Lengerich behandeln alle Formen psychischer Erkrankungen. Dazu gehören Psychosen und Neurosen, Suchterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, körperlich begründbare psychische Erkrankungen und psychische Störungen im Alter.
Für alle Patientinnen und Patienten erstellen die Ärztinnen und Ärzte, Therapeu-tinnen und Therapeuten sowie die Pflegekräfte jeweils einen auf die einzelne Person abgestimmten Behandlungsplan, der ambulant, teilstationär oder stationär umgesetzt wird.
Unsere Klinik übernimmt dabei die Pflichtversorgung der Menschen in unserer Region. In den meisten Fällen werden die Patientinnen und Patienten von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten eingewiesen. Darüber hinaus verfügt die Klinik über eine Notfallaufnahme.